Startseite


• gesucht wird: Trainer*in für die männliche und weibliche D II Jugend —- Saison Ende 2023/2024, freuen uns auf die neue Saison 2024/2025 •

Mannschaften und Ligeneinteilung


  • bis zum 8.Lebensjahr: Handball-Minis
  • bis zum 10.Lebensjahr: E-Jugend
  • bis zum 12.Lebensjahr: D-Jugend
  • bis zum 14.Lebensjahr: C-Jugend
  • bis zum 16.Lebensjahr: B-Jugend
  • bis zum 18.Lebensjahr A-Jugend
  • ab 18 Jahren Damen oder Herren-Mannschaft

Für die Saison 2024/2025

  • Jahrgang 2016-2018 Handball-Minis
  • Jahrgang 2014/2015 E-Jugend
  • Jahrgang 2012/2013 D-Jugend
  • Jahrgang 2010/2011 C-Jugend
  • Jahrgang 2008/2009 B-Jugend
  • Jahrgang 2006/2007 A-Jugend

HSG
aktuell

zur neuen Sasion 2024/2025 spielen die Mannschaften in folgenden Ligen:

mD II – BKL, mD I – BL, wD II – BKL, wD I – BL, mC – ÜBOL, mA – ÜBOL, Damen – BL




Die HSG München Süd

sucht:

gesucht werden: Handballtrainer-/in
Die HSG MÜNCHEN SÜD sucht engagierte/n Trainer/innen und/oder Co-Trainer/innen, die uns bei unserem HSG Projekt unterstützen wollen! Speziell für ab sofort suchen wir für die männliche und weibliche D II Jugend!!
Wollt Ihr mehr wissen, dann meldet Euch doch einfach unter 0179 66 85 355

gez. HSG Leitung

Veranstaltungen
Kalender


Anstehend:


Was war los bei der HSG :

  • Saisonabschluss beim Bowling

    Saisonabschluss beim Bowling

    Zum Saisonabschluss 2023/24 messen sich die Jugendmannschaften beim Bowling. Am Donnerstag den 11. April rollten auf 6 Bahnen die Bowlingkugeln.

  • weibliche E-Jugend erspielt sich 4 Siege

    weibliche E-Jugend erspielt sich 4 Siege

    Beim Spielturnier am Samstag den 9.März erspielte sich die weibliche E-Jugend 4 Siege gegen die Mannschaften des TSV Forstenried, der HSG München West, der SG Blumenau und des TSV Allach … Read More „weibliche E-Jugend erspielt sich 4 Siege“

HSG München Süd vs. TSV Forstenried am 21.01.2024
Am Sonntag den 21.01.2024 trafen der HSG München Süd auf den TSV Forstenried.
Schon beim Aufwärmen musste der HSG München Süd echten Teamgeist beweisen, da die Torwartin sich beim Einwerfen am Finger verletzte und konnte somit leider nicht am Spiel teilnehmen. Trotzdem ließen sich die Mädels nicht unterkriegen und starteten mit 7 Toren Führung in die zweite Halbzeit.
Ausruhen konnten sich die HSG München Süder Damen allerdings nicht denn der TSV Forstenried startete eine starke aufholjagt. Das Spiel neigte sich langsam dem Ende und die Tordifferenz verringerte sich nur noch auf 3 Tore. Alle fieberten stark mit denn es wurde noch spannender. Ein paar Minuten vor Ende der Spielzeit holte der TSV Forstenried auf, sodass es nun noch 23 zu 24 Stand.
Ein Spiel, dass an Spannung kaum zu überbieten war neigte sich dem Ende und der HSG München Süd holte das spiel mit einem Tor Führung Heim.

Alte Beiträge >>